Nicht nur das es heute nur 11 Grad in Grödig hatte sonder auch wieder ist ein Höhepunkt in der Geschichte von Wildsau Dirt Run zu verzeichen! Es war das erste Event wo es auch Regen gab und das war auch ein Highlight in dieser Ära dem Dreckigsten Event in St. Leonhard bei Grödig. Zur Eröffnung war auch wieder der Hausherr Mag. Rudolf Zrost mit Gattin anwesend! Rund 700 Starter waren wieder am Start und man merkte heuer das auch sehr viele Frauengruppen sich bei diesem härtesten Rennen der Männerwelt stellten.

Durch den Idylischen Lauf im Tagwerk der Firma Leube wurde wieder um jeden Zentimeter gefeitet und so ging der Lauf ohne schweren Verletzungen, ausser Abschürfungen und kleinere Schrammen und kühlen Temperaturen wieder zu Ende.
Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015Wildsau Dirt Run 2015