13 Jahre Pfarre St. Albrecht-Rif mit Sr. Margaretha. Die Möglichkeit in „Pension“ zu gehen, wird für Sie, nicht ein Abschied in den Ruhestand sein, sondern der Aufbruch zu einer neuen Aufgabe in ihrer Klostergemeinschaft. Sie erinnert sich noch gut wie sie im Sommer 2003 mit dem Rad, vom Kloster aus, die Seelsorgestelle Rif mit dem Pfarrzentrum und der Pfarrwohnung, besichtigt hat. Damals war für die Rifer, das noch ein idylisch romantischer Ort der hinter Bäumen versteckt war. Doch vieles hat sich in diesen dreizehn Jahren in Rif getan.

Der Stadtteil Rif hat sich einwohnermäßig um einiges vergrößert und viele junge Familien sind hergezogen. Für Ihre Seelsorgestelle in Rif, war es die Erfüllung eines Traumes, nämlich auf Zukunft hin, Beheimatet in einer Kirche vor Ort zu finden, und prägend für Ihr ganzes Leben!
Abschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. MargarethaAbschiedsfeier Sr. Margaretha